Interview mit Bernhard Henning: Waldbrände und wie man ihnen vorbeugt

Wie beeinflussen große Beutegreifer wie der Wolf eigentlich ihre Beutetiere? Und kann der Mensch die Rolle der Raubtiere im Ökosystem übernehmen? Was hat die so genannte “Landscape of fear” damit zu tun? Das und mehr könnt ihr in dieser Folge herausfinden.

Der Podcast kann auch auf Spotify, Apple Podcasts, Stitcher und Google Podcasts angehört werden.

Einfluss der großen Beutegreifer auf den Wald

Wölfe als Förster des Waldes. Wieso man sie so nennt und wie Wölfe und andere große Beutegreifer den Wald und die Biodiversität beeinflussen, das schauen wir uns hier an. Generell unterscheidet man direkte und indirekte Einflüsse, aber wie diese sich auswirken ist letztendlich sehr situationsbedingt. 

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Webinar Wo der Wolf jagst wächst der Wald

Die ökologische Jagd

Jäger werden heutzutage oft auch als Naturschützer des Waldes bezeichnet. Das hängt natürlich davon ab, wie gejagt wird aber theoretisch haben Jäger die Möglichkeit durch den direkten Zugriff auf die Fläche ihres Reviers, diese auch zu schützen und die Balance des Ökosystems aufrecht zu erhalten. Wie das genau funktioniert und was das Konzept der ökologischen Jagd damit zu tun hat, das erfährt ihr hier. 

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Kontakt Email: info@wilderness-scoiety.org 

Der Wald, das Wild und die Jagd

Wie hat sich die Wilddichte, also wie viele Rehe, Füchse, Hasen und andere Tiere im Wald vorkommen, sowie die Jagd über die Jahrhunderte in Österreich und Mitteleuropa verändert? Beide Faktoren haben einen großen Einfluss auf den Wald, da sie das Equilibrium des Ökosystems verändern. 

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Der Wald nach dem Brand: Regeneration

Viele Faktoren spielen eine Rolle wenn es darum geht was auf einer Fläche wächst. Je nachdem wie viel Licht, Wärme und Feuchtigkeit diese bekommt, ändert sich auch die Pflanzenzusammensetzung. Nach einem Waldbrand haben sich diese Faktoren natürlich von Grund auf geändert. In dieser Folge schauen wir uns an wie sich der Wald Schritt für Schritt erholt und was der Klimawandel damit zu tun hat.

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Verhalten im Brandfall

Weißt du was zu tun ist, wenn du einen Waldbrand oder einen Brand in der Nähe des Waldes entdeckst? Was sind die Informationen die die Feuerwehr bei der Alarmierung brauchen und wie erfolgt dann eine effektive Brandbekämpfung? Das und mehr findet ihr in dieser Folge heraus.

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Feuersichere Wälder – wie schauen sie aus?

Wald ist nicht gleich Wald und Feuer ist nicht gleich Feuer. Ob es brennt und wenn ja wie groß der Schaden ist, hängt also vor allem von der Waldstruktur ab. Welche Faktoren hier beeinflussen, schauen wir uns in dieser Folge näher an.

Der Podcast kann auch auf SpotifyApple PodcastsStitcher und Google Podcasts angehört werden.

Interview mit Bernhard Henning: Waldbrände und wie man ihnen vorbeugt

Waldbrände werden in Mitteleuropa und Österreich aufgrund des Klimawandels immer häufiger. Ob die heimischen Wälder und Waldmanager darauf vorbereitet sind, wie man einen Wald feuersicher machen kann und wie man im Notfall größere Schäden verhindern kann, erfährt ihr in dieser Folge bei einem Gespräch mit Bernhard Henning. Er ist Forstlicher Berater und Gründer von forestbook.info, ein online Lexikon für Fachwissen über Wald und Waldwirtschaft.

Der Podcast kann auch auf Spotify, Apple Podcasts, Stitcher und Google Podcasts angehört werden.

Waldbrände in Österreich

Lange Zeit haben Waldbrände in Österreich kaum eine Rolle gespielt. Die wenigen Brände, die aufgetreten sind, waren meistens eine Folge von unvorsichtigem Verhalten von Waldbesuchern und die Schäden hielten sich in Grenzen. Durch den Klimawandel hat sich die Situation aber in den letzten Jahren verändert und wird sich in der Zukunft noch weiter zuspitzen.

Der Podcast kann auch auf Spotify, Apple Podcasts, Stitcher und Google Podcasts angehört werden.

Neobiota und der Klimawandel

Das letzte Mal haben wir herausgefunden, dass viele Neobiota bei uns vorkommen und, dass aber nur eine sehr geringe Anzahl von ihnen invasiv ist. Teils bringen sie dem Waldmanagement Vorteile, aber teils kann eingeschleppte Flora und Fauna auch die Biodiversität unserer Wälder bedrohen. Auf was das ankommt und was der Klimawandel damit zu tun hat, werden wir in dieser Folge herausfinden.

Mehr Informationen zur spätblühenden Traubenkirsche: https://biodiv-im-wald.online/spatbluhende-trauebenkirsche

Mehr Informationen zum Eschen-Ahorn: https://biodiv-im-wald.online/eschen-ahorn

Der Podcast kann auch auf Spotify, Apple Podcasts, Stitcher und Google Podcasts angehört werden.