Artenschutz in der Baumpflege

“Baumklettern für den Naturschutz”, unter diesem Motto arbeitet Stefan Knöpfer. Bäume jedweder Art stellen einen vielschichtigen Lebensraum dar. Mit zunehmendem Alter und Totholzanteil bieten sie diversen Tier- und Pflanzenarten ökologische Nischen. Diese Biotope versuchen die Bauklettervon OrnithoClimbing zu schützen oder falls dies nicht möglich ist, durch Alternativen wie Nisthilfen, Totholzskulpturen etc. zu ergänzen.

Die moderne Baumpflege wird heute vielerorts intensiv betrieben. Häufig kommt es dabei zu Konflikten zwischen der Notwendigkeit, alte Bäume zum Wohl des Ökosystems zu erhalten, und der Verkehrssicherheit. Deshalb versuchen sie, durch Vorträge und praktischen Einsatz ihre Ideen einer Koexistenz zu verbreiten.

Ohne Tier kann und will ich nicht sein! Ob Monitoring, Tierpflege, Artenschutzmaßnahmen an Bäumen und Gebäuden, die Einsatzbereiche sind über die Jahre vielseitig geworden. Ich bin ausgebildeter Tierpfleger, Baumkletterer, Nationalparkranger und Tischler. Wir leben selbst auf einem Hof mit alten Haustierrassen wo auch bald wieder mit dem Pferd gearbeitet wird. Denn unser Wald soll schonend gepflegt werden. Das Pferd ist da noch immer am besten geeignet! Auch auf unserem Grund befindet sich viel Totholz in dem das Leben nur so wuchert!

Stefan Knöpfer

Hier könnt ihr euch das Webinar, dass auf Englisch durchgeführt wurde um eine breitere Zuhörerschaft zu erreichen, aber deutsche Untertitel hat (durch klick auf CC rechts unten zu aktivieren), ansehen:

One thought on “Artenschutz in der Baumpflege

Leave a Reply